Międzynarodowy Sąd Arbitrażowy
strzałkaAktualności
[10-10-2013 2013:14:27]
Księgi wieczyste – zmiana ustawy o księgach wieczystych i hipotece

Podstawowe zmiany nowelizacyjne:

[02-10-2013 2013:29:25]
Prawo pracy - zmiany
23 sierpnia 2013 roku weszła w życie nowelizacja Kodeksu Pracy i ustawy o związkach zawodowych, wprowadzająca dłuższe okresy rozliczeniowe oraz ruchomy czas pracy.
[01-10-2013 2013:17:36]
Postępowanie elektroniczne - nowelizacja
Po wejściu w życie nowelizacji każdy składany pozew będzie musiał zawierać numeru PESEL lub NIP pozwanego

Strona 1 z 7  > >>

MSA BIURO WROCŁAW:
ul. Swojczycka 116 a/4
51-502 Wrocław

Tel.: +4871/ 348 26 82
Fax: +4871/ 733 40 01
E-mail: arbitraz@msa.pl

Osoby zainteresowane organizowanymi przez MSA szkoleniami zapraszamy na stronę

www.WynegocjujTo.pl

baner
strzałka

Kontrahentenprüfung und Wirtschaftsinformation

Die Informationen, die wir in der unten genannter Art und Weise gewinnen, erlauben vielen Unternehmern eine unabhängige Risikoanalyse durchzuführen und ermöglichen eine Begrenzung oder sogar vollkommene Elimination von nichtbezahlten Außenständen.  Zum Trumpf unseres Vorschlages gehört die Gewinnung der Informationen für den Bedarf konkreter Firma zur konkreter Zeit – niemals verwenden wir die schon einmal erteilten Informationen. Diese werden durch absolute Aktualität, Richtigkeit und Objektivität charakterisiert was durch behördliche Dokumente bestätigt wird und dem vom Kunden erwarteten Bereich entspricht. Die gewonnenen Informationen erlauben folgendes:

  • Eingehende Einschätzung der Glaubwürdigkeit des Geschäftspartners;
  • Im Falle der Entstehung von Verschuldung kann beurteil werden, ob. Mediations- und Eintreibungshandlungen den geforderten Effekt bringen werden und erlauben die Chancen auf Zurückgewinnung der Außenstände einzuschätzen;
  • Entsprechende Ausrichtung von Handlungen zwecks für den Gläubiger günstiger Abschießung der steuerrechtlicher Angelegenheiten;

Besonders empfehlen wir Informationen zum Thema Wirtschaftsunternehmen im folgenden Umfang:

  • Aktuelle Daten über Adresse, Registrierung, Geschäftsgeschichte, Änderungen, Eigentumsstruktur und Leitung der Firma, Eigenkapital, Kapitaländerungen, Sacheinlagen, Umwandlungen, Geschäftspartner, Belegschaftsstand, Hausbank;
  • Finanzdaten (Bilanzen, Gewinn-Kosten-Rechnung versehen mit Fachkommentar der Spezialisten );
  • Feststellung, ob im Falle eines Unternehmens ein Konkurs- oder Insolvenzverfahren gerade durchgeführt wird, ob in den Registrierungsunterlagen Informationen über durchgeführte Vollstreckungen und angemeldeten Forderungen vermerkt sind;
  • Informationen über den Besitz von Immobilien durch ein Unternehmen / eine Person inklusive Feststellung des Inhaltes der Eintragung im Stammbuch sowie Gewinnung deren Abschrift;
  • Informationen über den Besitz von Mobiliar durch ein Unternehmen / eine Person ( darunter vor allem Fahrzeuge );
Informationen darüber, ob das Vermögen eines Unternehmens/einer Person nicht durch den Gerichtsvollzieher gepfändet und frei von anderen Belastungen ist.