Międzynarodowy Sąd Arbitrażowy
strzałkaAktualności
[10-10-2013 2013:14:27]
Księgi wieczyste – zmiana ustawy o księgach wieczystych i hipotece

Podstawowe zmiany nowelizacyjne:

[02-10-2013 2013:29:25]
Prawo pracy - zmiany
23 sierpnia 2013 roku weszła w życie nowelizacja Kodeksu Pracy i ustawy o związkach zawodowych, wprowadzająca dłuższe okresy rozliczeniowe oraz ruchomy czas pracy.
[01-10-2013 2013:17:36]
Postępowanie elektroniczne - nowelizacja
Po wejściu w życie nowelizacji każdy składany pozew będzie musiał zawierać numeru PESEL lub NIP pozwanego

Strona 1 z 7  > >>

MSA BIURO WROCŁAW:
ul. Swojczycka 116 a/4
51-502 Wrocław

Tel.: +4871/ 348 26 82
Fax: +4871/ 733 40 01
E-mail: arbitraz@msa.pl

Osoby zainteresowane organizowanymi przez MSA szkoleniami zapraszamy na stronę

www.WynegocjujTo.pl

baner
strzałka

Gerichtsverfahren, pfändungsverfahren

InAbhängigkeit von den früher getroffenen Vereinbarungenund von den Präferenzen der Parteien kann das Internationale Schiedsgericht GmbH ein Gerichtsverfahren vor jedem Amts- und Schiedsgericht durchführen. Es ist wissenswert, dass bei solchen Handlungen Zeit und Professionalität am wichtigsten sind. Ein rechtskräftiger Zahlungsbescheid ist insofern von größter Bedeutung, weil er einen weiteren Weg der Vollsteckung eröffnet, gibt das Recht zur Kostenerstattung und Überlegenheit gegenüber anderen Gläubigern, die mit der Aufnahme von Handlungen zögern. Gerichtsverfahren bedeuten auch Konkurs- und Insolvenzverfahren – deshalb ist es immer günstig zu prüfen, ob diese nicht gerade Ihre Kontrahenten betreffen.

Als eine weitere Etappe der Handlungen ist es von größter Bedeutung, weil ein nicht richtig durchgeführtes Pfändungsverfahren den ganzen bisher durchgeführten Prozess leugnen kann. Wir legen einen großen Wert auf die Zusammenarbeit mit dem Gerichtsvollzieher, auf eine gemeinsame Feststellung des Vermögens eines Schuldners i auf das Anzeigen von richtigen Quellen des durchgeführten Pfändungsverfahrens ( es ist wissenswert sich das anzuschauen - Kontrahentenprüfung und Wirtschaftsinformation )

Ergänzende informationen:

Das Internationale Schiedsgericht GmbH zeigt das Konto des Gläubigers an, das für eine Überweisung zutreffend ist. Ein Gläubiger, außer ständigem Kontakt mit einem Vertreter und der die Angelegenheit realisierenden Person, erhält einen schriftlichen Bericht über alle realisierten Angelegenheiten. So ein Bericht beinhaltet die zur Eintreibung übergebenden Beträge inklusive Zinsen, eingetriebene Beträge und eine Beschreibung der aufgenommenen Handlungen. Nach Beendigung jeder der oben beschriebenen Etappen bekommt der Gläubiger schriftlich formulierte Vorschläge für die weiteren Handlungen inklusive einer Kostensimulation und einem Antragsformular zum Treffen einer Entscheidung über den Übergang zur nächsten Etappe.